Home 2019-02-18T22:52:04+00:00
„Unser kompetentes Team kann durch das Zusammenspiel von kaufmännischem und technischem Wissen eine themenübergreifende Beratung und Betreuung der Kunden gewährleisten.“
Karin Gorgesth, b.it³

Aktuelles

ATOSS Geschäftsbericht 2018

Der Atoss Geschäftsbericht für 2018 wurde veröffentlicht und wir sind wieder einmal stolz auf den gemeinsamen Erfolg! Der Geschäftsbericht zeigt eindrucksvoll, wie begehrt und zuverlässig die innovative Zeiterfassungssoftware von ATOSS ist, denn sie bringt Atoss das 13. Rekordjahr in Folge...

Formel 1 Großer Preis von Österreich 2017 mit Exact

Exact hat ausgewählte Partner zum Formel 1 Großevent in Spielberg eingeladen, wo wir auch Max Verstappen getroffen haben - den von Exact gesponserten, jüngsten Fahrer der Formel 1 Geschichte! Eindrücke eines unvergesslichen Wochenendes ...

Salzburger Frauenlauf 2017

Beim diesjährigen Salzburger Frauenlauf am 2. Juli 2017 gab es einen neuen Anmelderekord. 2000 Läuferinnen und Walkerinnen starteten für mehr Bewegung, darunter auch wieder Mitarbeiterinnen des b.it|office sowie mit einigen b.it-Gästen, die sich hierzu angeschlossen haben.

Neue Schulungsvideos für Atoss Time Control online

Schulungsvideos unterstützen bei der raschen und reibungslosen Einführung von Atoss Time Control im Unternehmen. Atoss hat im Kundenportal die vorhandenen Videos für Release 8 überarbeitet und das Angebot an Schulungsvideos erweitert.

Auszeichnung für Gemeinwohlökonomie

Am 28. März 2017 wurde Christian Felber in Hamburg mit dem „Zeit WISSEN-Preis – Mut zur Nachhaltigkeit“, in der Kategorie „Wissen“ ausgezeichnet.

  • App für mobile GPS Zeiterfassung mit Atoss Time Control - Logo

Mobile GPS Zeiterfassung mit Atoss Time Control

b.it hat eine App für die mobile Zeiterfassung mit Atoss Time Control veröffentlicht, mit optionaler Prüfung der GPS-Position. Die App ist ideal für alle Mitarbeiter im Außendienst, z.B. für Reinigungskräfte, Mitarbeiter in der Objektbetreuung oder für Servicetechniker im Kundendienst.

Wings for Life World Run 2016

Beim Wings for Life World Run 2016 startete das b.it Team zusammen mit rund 130.000 TeilnehmerInnen weltweit für das Ziel: Querschnittslähmung heilbar machen.